18.10.2019

#unsere SPD Wir wählen eine neue Spitze!

Wir wählen eine neue Spitze!Bild: SPD - Graben-Neudorf

(udc) Im Mitteilungsblatt Nr. 40 war zu lesen von #unsereSPD - DIE TOUR in Ettlingen, wo rund 900 Interessierte, darunter auch SPD-Mitglieder aus Graben-Neudorf, den Kandidaten-Teams für die neue Partei-Spitze auf den Zahn fühlten. Das Thema des Abends war die Klima- und Verkehrspolitik, Familienpolitik, Europa. Aber auch die Unterstützung der Kommunen wurde diskutiert.

Bedauerlicherweise ist das #Hashtag im Text der SPD Graben-Neudorf nicht als gängige (moderne) Social-Media-Suchhilfe erkannt und redaktionell kurzerhand gelöscht worden (siehe Mitteilungsblatt vom 4. Oktober 2019). Entsprechend fühlte sich Leser/Leserin nicht veranlasst weitergehende Nachrichten mit #unsereSPD im WorldWideWeb aufzuspüren. Deshalb hier eine nachträgliche, kurze Erklärung zum Sinn dieses Satzzeichens.

Der Begriff Hashtag ist eine Wortkombi aus den englischen Begriffen "hash" (Doppelkreuz) und "tag" (Schlagwort). 2007 erfuhr das Hashtag erstmals einen Hype. Der Grund war ein Großbrand in Kalifornien. Infos dazu wurden per Hashtag in Twitter kategorisiert und waren so leichter zu finden.

Gibt man also #unsereSPD in die Suchleiste von Google & Co. ein, erhält man News, Meinungen und Bekanntgaben, wie beispielsweise: Welche sechs Kandidatenduos um die Parteispitze sind am Start oder wie geht die Abstimmung vonstatten.

Am Montag, 14. Oktober, gings los mit der Abstimmung. Noch bis zum 25. Oktober können die SPD-Mitglieder ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen.

Deshalb bitten Claus-Dieter Fritz (1. Vorsitzender SPD Graben-Neudorf) und sein Stellvertreter Jonas Pfirmann die Mitglieder in Graben-Neudorf: Macht Euer Kreuz, nehmt Eure Möglichkeiten an zu entscheiden, wer künftig die Partei führen soll. Es geht um die Zukunft der SPD!