21.09.2018

Thomas Blau neu im Rat / Wolfgang Bauer zum Bürgermeisterstellvertreter gewählt

Thomas Blau neu im Rat / Wolfgang Bauer zum Bürgermeisterstellvertreter gewähltBild: SPD - Graben-Neudorf

In der Gemeinderatssitzung am 10. September wurde SPD-Rätin und stellvertretende Bürgermeisterin Heidi Vedder auf eigenen Wunsch aus dem Gremium verabschiedet. Nach 24 Jahren nahm sie im Besucherbereich des Rathaussaals Platz. Zuvor kündigte sie an: "Noch bin ich da! Ich werde mich weiter einbringen, nur an anderer Stelle." Der Rat quittierte diese Ansage mit zustimmendem Applaus.

Wie zu erwarten beschloss der Gemeinderat dann einstimmig den erforderlichen Wechsel in der Zusammensetzung. Für Heidi Vedder rückte von der Liste der SPD aufgrund des Ergebnisses der letzten Gemeinderatswahl Thomas Blau nach. Er ist der zweite Nachrücker in dieser Legislaturperiode. Bereits 2015 gab es eine Veränderung in der SPD-Fraktion, als für Gerhard Müller Thomas Laubner kam.

Der "Neue" wird künftig als ordentliches Mitglied im Verwaltungsausschus, dem Schulausschuss und dem Kindergartenkuratorium Neudorf wirken. "Ich bin Vater zweier Kinder und definitiv multitasking", informierte Blau, der beruflich als Vorstandsmitglied eines Geldinstituts tätig ist, entspannt. Den knapp 40jährigen Diplom-Bankbetriebswirt zeichnen drei Fähigkeiten aus: Gefühl für Finanzen, Regulatorik und ein ausgeprägtes Organisationstalent. Für seinen ehrenamtlichen Job im Gemeinderat ist er gut gerüstet.

Bestens vorbereitet für die neue Funktion ist auch SPD-Mann Wolfgang Bauer. Das Ratsgremium wählte ihn einstimmig zum zweiten Bürgermeisterstellvertreter. "Ich bin sehr dankbar für die Übertragung dieser verantwortungsvollen Aufgabe", freute sich der ehemalige Lehrer über das entgegengebrachte Vertrauen. Neuer stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender ist Jonas Pfirmann.

Wir wünschen der SPD-Fraktion eine erfolgreiche Arbeit für Graben-Neudorf!